FANDOM


Minato Sarutobi
Minato
Minato setzt "Bakunetsu Screw" ein
Eigenschaften
Titel Der Feuerstürmer
Geschlecht Männlich
Rasse Mensch
Heimat Japan

zur Zeit Amerika

Element Feuer
Status Element

Minato Sarutobi ist der Feuerstürmer und hat sein altes Team verlassen und spielt jetzt bei Inazuma Dragon.

"Ein geborener Spieler, der sowohl die Techniken beherrscht als auch den Kampfgeist hat!"

AllgemeinesBearbeiten

Minato ist 168 cm groß und 52,2 kg schwer. Zu seinen Hobbys gehört das Fußball-Training und Spaziergänge.
Sein Zwilingsbruder heißt Obito Sarutobi.

AussehenBearbeiten

Minato hat schwarze Augen und Weiß-Blonde Haare die nach oben abstehen. Er trägt gerne eine Orange Jacke und darunter einen weißen Pulli.

CharakterBearbeiten

Minato ist treu und loyal gegenüber seinen Freunden. Er wirkt oft eher kühl und ernst und redet nicht viel. Er denkt sehr realistisch und überschätz seine eigenen Fähigkeiten nicht. Da er nie sehr viel redet, behält er das meiste für sich - so auch seine Problem, doch er sagt immer direkt was er meint. Durch die tragischen Ereignisse wurde er  ein wenig kaltherzig, verschloss seine Gefühle und Probleme vor anderen und wollte von alleine Stark werden, noch dazu fühlte er sich von der Menschheit verlassen und verraten.

GeschichteBearbeiten

"Das berüchtigte Schwert namens Schicksal schneidet tief in sein Herz!"

Kindheit (bis 10 Jahre)Bearbeiten

Minato versteht sich super mit seinem Zwilingsbruder Obito, auch ihre Eltern sind sehr liebevoll zu ihnen. Minato hat viel mit seinem Bruder Frußballgespielt. Doch am großen Tag des [...]-Finale erfahren Minato und Obito das ihre Eltern nicht mehr kommen werden, da sie einen Autounfall hatten. Verunsichert gingen Minato und Obito in das Spiel. Die meisten Pässe die sie Spielen gingen ins leere und auch das Tor trafen sie nicht. Am Ende verloren sie 4:0. Die Teamkameraden gaben ihnen nicht die Schuld dafür und bauten sie wieder auf, doch dann kam die Nachricht, das ihre Eltern im Krankenhaus gestorben waren.

TeenagerBearbeiten

Minato und Obito brauchten etwas länger um die Geschenisse zu verarbeiten. Doch sie spielten weiter im Team [...] und waren trotzallem immer noch die Top-Stürmer der Mannschaft. Seit dem Tod ihrer Eltern waren 2 Jahre vergangen, beide waren nun 12 Jahre alt. Als Obito eines Tages mit der Schlechten Nachricht aus dem Krankenhaus kam, das sein Herzschrittmacher nicht mehr richtig funktionierte bekam Minato große Angst, er wollte nicht auch noch seinen Bruder verlieren. Die nächsten Wochen verbrachte Obito nur noch im Krankenhaus, Minato besuchte ihn öffter. Obito erzählte ihm, das er bald Opereriert werden sollte und das dann alles wieder gut wird. Doch Minato hatte da seine Zweifel und glaubte nicht wirklich daran doch innerlich hoffte er das es klappt. Der Tag der OP kam und Minato wartete die ganze Zeit im Wartezimmer, dann bekam die Nachricht, das die OP fehlgeschlagen war, da Obito während der OP einen weiteren Herzfehler gehabt hatte und dann leider gestorben war. Minato wollte das nicht glauben, doch irgendwo in seinem Herzen wusste er das es stimmte. Mit Tränen in den Augen rannte er aus dem Krankenhaus und beschloss dann Japan zu verlassen. Er wollte ein neues Leben beginnen. Er wurde ein wenig kaltherzig, verschloss seine Gefühle und Probleme vor anderen und wollte von alleine Stark werden, noch dazu fühlte er sich von der Menschheit verlassen und verraten.
Seit seine 12 Lebensjahr wohnt er in Amerika.

Minato

Minato Erwachsen

FamilieBearbeiten

Mutter: Mito Sarutobi

Vater: Masato Sarutobi

Zwilingsbruder: Obito Sarutobi

SpezialtechnikenBearbeiten